Trennfeld

Sternsinger gehen wegen Corona andere Wege

Corona macht auch vor den Sternsingern nicht Halt. Um die Kinder und die Menschen zu Hause vor dem Virus zu schützen, haben sich die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde St. Georg in Trennfeld einen neuen Weg ausgedacht, wie sich die Menschen den Sternsingeraufkleber holen können und sich auch an der Spendenaktion beteiligen können: Ab sofort stehen im Bäckereiverkauf des Trennfelder Gasthauses Sonne, in der Metzgerei Bumm, am Kindergarten Trennfeld und bei Gottesdiensten in der Festhalle und der Kirche Spendenboxen zu Gunsten der Sternsingeraktion bereit. Jeder Spender erhält den Segensaufkleber für die Haustüre.

Mit dem gesammelten Geld werden Projekte in über 100 Ländern unterstützt. Sie helfen Kindern, die besonders unter Armut, Krieg, Gewalt, an den Folgen des Klimawandels oder der Corona-Pandemie leiden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Trennfeld
Kirchengemeinden
Spendenaktionen
Spenderinnen und Spender
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!