Stetten

Stettens Weinprinzessin Annika Burkard nimmt nach vier Jahren Abschied vom Amt

Vier Jahre lang trug Annika Burkard als Weinprinzessin die Krone ihres Heimatortes Stetten. Am 2. April wird sie diese an ihre Nachfolgerin weitergeben.
Foto: Günter Roth | Vier Jahre lang trug Annika Burkard als Weinprinzessin die Krone ihres Heimatortes Stetten. Am 2. April wird sie diese an ihre Nachfolgerin weitergeben.

Eigentlich hatte sich die damals 21-jährige Annika Burkard auf eine Amtszeit von zwei Jahren als Weinprinzessin von Stetten vorbereitet, aber Corona hat dann eben alles ganz anders gemacht. Weil einerseits in den vergangenen 24 Monaten nur wenige Termine anfielen und die würdige Krönung einer Nachfolgerin nicht möglich war, durfte – oder musste – die junge Frau die Krone weiter tragen. Aber am 2. April ist nun endgültig Schluss damit, dann wird in der Mehrzweckhalle die 19.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!