Gemünden

MP+Stromkunden in Gemünden werden mit Anrufen belästigt

Zum wiederholten Mal versuchen renitente Anrufer, Kunden der EVG Energieversorgung Gemünden abzuwerben. EVG-Chef Brönner spricht von "Telefonterror".
Kunden der EVG Energieversorgung Gemünden haben Ärger mit ungebetenen, aggressiven Anrufern.
Foto: Herbert Hausmann | Kunden der EVG Energieversorgung Gemünden haben Ärger mit ungebetenen, aggressiven Anrufern.

Wieder einmal gibt es bei Kunden der EVG Energieversorgung Gemünden Ärger mit unerwünschten Telefonanrufen. EVG-Geschäftsführer Roland Brönner spricht von "Telefonterror", bei dem offenbar versucht werde, Kunden zu einem Anbieterwechsel zu bewegen. Vielleicht gehe es aber auch darum, "irgendwelche Daten abzugreifen", mutmaßt Brönner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!