Retzstadt

Super Ergebnis bei der Blutspendeaktion

Die vergangene Blutspendeaktion wurde erneut in der DJK-Halle durchgeführt, genauso wie die nächsten Termine in diesem Jahr am 21. April, 28. Juli und am 20. Oktober. Trotz eventueller Bedenken wegen Corona fanden sich 127 Spendenwillige ein. Aus medizinischen Gründen mussten neun Personen abgelehnt werden, sodass sich 118 Konserven ergaben. Die stolze  Anzahl von sieben Erstspendern zeigt doch anhaltendes Interesse an dieser wichtigen, lebensrettenden Sache.

Zum dritten Mal spendeten Juliane Strifler, Pia Leppich, Nicole Brendler (Retzbach), Philipp Karle (Thüngen) und Verena Richter (Heßlar). Die zehnte Blutspende wurde erbracht von Annalena Müller. Schon 25 Mal spendete Jochen Liebstückel. Auf die stolze Anzahl von 50 Blutspenden brachten es Iris Winkler und Susanne Karle (Thüngen). Die treue Blutspenderin Magdalena Hillenbrand  aus Thüngen erzielte ihre 100. Spende. Absoluter Spitzenreiter des Abends war Christian Müller mit dem 125. Aderlass.

Von: Erwin Engel für die Rotkreuz-Gruppe Retzstadt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Retzstadt
Pressemitteilung
Blutspenden
Christian Müller
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!