Lohr

Tatverdächtiger nach Einbruch in BKH in Untersuchungshaft

Bei dem 33-jährigen Lohrer wurden bei der Nachschau in einem Rucksack rund 200 Gramm Amphetamin und 100 Gramm Marihuana sichergestellt.
Symbolbild: Polizei
Foto: Sven Hoppe (dpa) | Symbolbild: Polizei

Nach einem Einbruch in das Bezirkskrankenhaus in der Nacht zum Sonntag konnte die Polizeiinspektion Lohr noch am selben Tag einen Tatverdächtigen ermitteln. Der Mann wurde festgenommen. Bei ihm wurden laut gemeinsamer Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft rund 200 Gramm Amphetamin und 100 Gramm Marihuana sichergestellt. Der 33-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Der Tatverdächtige war zunächst vor einer Polizeistreife vom Tatobjekt mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt geflüchtet und entkommen. Der Polizei gelang es jedoch, ihn am Sonntagvormittag zu ermitteln. Bei einer Nachschau an dessen Wohnadresse in Lohr versuchte der Mann durch ein rückwärtiges Fenster zu entkommen, konnte jedoch nach kurzer Flucht festgenommen werden. In seinem mitgeführten Rucksack konnten die Beamten die Drogen sicherstellen.

Der 33-Jährige räumte neben dem Einbruch ins Bezirkskrankenhaus zudem ein, dass er das Fahrrad, mit welchem er vom Tatort geflüchtet ist, kurz zuvor entwendet hatte. Hierbei handelt es sich um ein graues Mountainbike Full Suspension - Specialized, dessen Eigentümer noch nicht ermittelt werden konnte. Der Festgenommene verbrachte die Nacht in der Haftzelle; ein Ermittlungsrichter ordnete  auf Grund des dringenden Tatverdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Amphetamin in nicht geringer Menge Untersuchungshaft an.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lohr
Festgenommene
Festnahmen
Marihuana
Polizeistreifen
Staatsanwaltschaft
Tatorte
Tatverdacht
Untersuchungshaft
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!