Gemünden

Tennet bekommt von BIs Korb in Sachen SuedLink

Johannes Sitter, Vorsitzender der BI Main-Spessart gegen SuedLink, hat gemeinsam mit Burgsinns Bürgermeister Robert Herold und Obersinns Bürgermeisterin Lioba Zieres sowie fünf weiteren Vertretern aus den Bürgerinitiativen Main-Spessart mit Vertretern der Firma Tennet gesprochen, die den Bau der umstrittenen Stromtrasse SuedLink plant. Für Mains-Spessarts Vertreter gelte auch weiterhin die Ablehnung des SuedLink, so Sitter in einer Pressemitteilung.

„Ob SuedLink notwendig ist, durch welche Landschaftsräume die Trasse verläuft und ob sie als Monstertrasse oder als Erdkabel gebaut wird, entscheidet letztlich die Politik“, schreibt Sitter. „Wir warten auf eine Entscheidung aus Berlin.“ Das hätten die Vertreter der Bürgerinitiativen aus Main-Spessart beim Projektdialog in Schweinfurt deutlich gemacht. Eingeladen hatte der Netzbetreiber Tennet. Er wolle den SuedLink bauen, habe Thomas Wagner, Tennet-Referent für Bürgerbeteiligung gesagt, so die Pressemitteilung Sitters. Anstelle der Freileitungen könne Wagner sich eine größere Strecke für eine Erdverkabelung vorstellen. Bei den Betroffenen und bei den politischen Entscheidern spüre er dafür eine höhere Akzeptanz, so Wagner.

Beim Projektdialog wollte der Tennet-Sprecher die Sichtweise der Bürgerinitiativen aus dem Spessart und der Rhön erfahren. Die war eindeutig: Ablehnung. Sitter: „Wir stehen für eine dezentrale Energiewende und eine Wertschöpfung für Stromerzeugung und Verbrauch vor Ort. Erst nach der politischen Entscheidung reden wir über eine Freileitung, Erdkabel oder einen Verlauf entlang der A7, der ICE-Trasse oder den anderen vorgeschlagenen Alternativrouten.“ „Wir lassen uns heute nicht auseinander dividieren“, seien sich die Vertreter von RhönLink und des Dachverbandes der Bürgerinitiativen Main-Spessart einig gewesen.

Themen & Autoren
Gemünden
Björn Kohlhepp
Lioba Zieres
Robert Herold
Tennet
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)