Marktheidenfeld

Teststrecke in Marktheidenfeld nicht mehr für jeden offen

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns stellt für die Teststrecke keine Ärzte mehr zur Verfügung. Wer getestet werden möchte, wird an den Hausarzt verwiesen.
Auf der Festwiese in Marktheidenfeld steht seit dem 29. März 2020 eine Corona-Testsstrecke (Archivbild).
Auf der Festwiese in Marktheidenfeld steht seit dem 29. März 2020 eine Corona-Testsstrecke (Archivbild). Foto: Carolin Schulte
Die Corona-Teststrecke in Marktheidenfeld ist zwar nicht geschlossen, aber die Tests sind rückläufig – und wer anfragt, wird an niedergelassene Vertragsärzte verwiesen. Auf Anfrage sagt Holger Steiger, Pressesprecher des Landratsamts, dass das Klinikum Main-Spessart die Teststrecke weiterhin zur Verfügung stellt und für Testungen des Gesundheitsamts bis auf Weiteres bedarfsabhängig, nicht im Dauerbetrieb, betreibt. Mit in den letzten Wochen nur rund 20 Tests pro Woche könnte nach den Vorgaben des bayerischen Gesundheitsministeriums der Betrieb grundsätzlich ruhend gestellt werden.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten