Holzkirchen

Teurer Anschluss ans Fernwasser

Die Wasserversorgung und somit die Errichtung einer Verbundleitung zum Leitungsnetz der Fernwasserversorgung Mittelmain war das Hauptthema der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von Holzkirchen. Der vorhergehende Gemeinderat hatte in seiner Sitzung am 20. April 2020 zur Sicherstellung der Wasserversorgung die Grundsatzentscheidung getroffen, eine Verbundleitung zum Leitungsnetz der Fernwasserversorgung Mittelmain nach Üttingen herzustellen. Andrea Eick vom Ingenieurbüro Arz hatte den Räten die endgültige Trassenführung erläutert.

Die aktuellen Herstellungskosten belaufen sich auf etwa 2 256 500 Euro. An Zuwendungen werden 404 400 Euro erwartet, somit verbleiben 1 852 100 Euro netto an Herstellungskosten. Diese Herstellungskosten, die von der Gemeinde und ihren Bürgern zu verkraften sind, liegen etwa 15 Prozent über den Vorausberechnungen von vor acht Monaten. Diese Entwicklung hat die Gemeinderäte  etwas beunruhigt, vor allen Dingen den 2. Bürgermeister Reinhold Schwab, der sehr traurig über die Kostensteigerung ist, wie er sagte.  

Stärkere Versorgungsleitung

Die Versorgungsleitung wird einen Querschnitt von 125 Millimeter haben, diese reicht für Holzkirchen und Wüstenzell aus, sagte Andrea Eick. Sollte jedoch der Markt Remlingen Interesse zeigen, ab der Holzmühle, die gemeindlich zu Remlingen gehört, dort anzuschließen, müsste von Üttingen bis zu dem Weiler Holzmühle eine 150er Leitung verlegt werden, die Mehrkosten würden sich die beiden Gemeinden teilen.

Antrag auf Förderung

Von Remlingen ist zu dieser Maßnahme bis Dato noch nichts zu hören gewesen. Allerdings, so betonte Andrea Eick, müsste eine Entscheidung vor Beginn der Ausschreibung erfolgen. In einer ausführlichen Sachdiskussion wurden die aufgetretenen Fragen beantwortet. Mit der Umsetzung des Vorhabens könnte aus heutiger Sicht frühestens im September 2021 begonnen werden. Denkbar wäre auch erst ein Baubeginn im September 2022. Mit einer Gegenstimme beschloss der Gemeinderat, die Maßnahme zu realisieren und den Antrag auf Förderung einzureichen.

Bauantrag zugestimmt

Das Gremium befasste sich mit dem Bauantrag für den Neubau einer landwirtschaftlichen Halle in Wüstenzell. Der Neubau soll ein Festmistlager, Heutrocknung und Maschinenhalle beinhalten. Eine vorhabenbezogene ausreichende Erschließung ist vorhanden, eine Beeinträchtigung öffentlicher Belange ist nicht erkennbar. Dem Bauantrag hat der Rat mit 12:1 Stimmen das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Das Eichenwäldchen zwischen den beiden Spielfeldern des FC Holzkirchen wurde vor einiger Zeit gerodet. Die Gemeinde hat die Neugestaltung beziehungsweise Aufforstung ausgeschrieben. Auffüllungen mit Mutterboden, das Anlegen von Rasenflächen sowie die Pflanzung von Bäumen und Büschen soll erfolgen.

Eigene Gemeinde-App

Aktuell wird der Bürger über die Homepage und das monatliche Mitteilungsblatt über die örtlichen Geschehnisse informiert. In der Vergangenheit wurde immer wieder der Wunsch geäußert, eine Informations-App einzuführen. Die Firma P-Serv.de aus Burgsinn hat im November 2020 den vier VG-Bürgermeistern und dem Bürgermeister aus Neubrunn die entwickelte App vorgestellt. Sie kann kostenlos aus dem Apple- oder Google-Store heruntergeladen werden. Sie trägt das Gemeindewappen und ist variabel erweiterbar. Für die fünf Gemeinden kostet die Nutzung 2499 Euro pro Jahr. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die App einzuführen. Bürgermeister Daniel Bachmann wurde ermächtigt, den Vertrag abzuschließen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Holzkirchen
Ernst Pscheidl
Apple
Ausschreibungen
Bauanträge
Baubeginn
Daniel Bachmann
FC Holzkirchen
Herstellungskosten
Kostensteigerungen
Mehrkosten
Stadträte und Gemeinderäte
Wirtschaftsbranche Wassergewinnung und Wasserversorgung
Wüstenzell
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!