Duttenbrunn

Theatergruppe Duttenbrunn spendete 3000 Euro

Die Theatergruppe Duttenbrunn beim Stück 'Die Traumhochzeit'.
Foto: Gerhard Droll | Die Theatergruppe Duttenbrunn beim Stück "Die Traumhochzeit".

Die letzte Theatersaison der Laienschauspieler aus Duttenbrunn liegt bereits eineinhalb Jahre zurück. Von Dezember 2019 bis Januar 2020 wurden die beiden erfolgreichen Einakter „Suche Fresser, weiblich“ und „Die Traumhochzeit“ aufgeführt. Aus den Einnahmen spendete die Theatergruppe insgesamt 3000 Euro an mehrere soziale Zwecke. Diese waren zum einen die Familien Siegler aus Duttenbrunn und Ittensohn aus Himmelstadt. Weitere Empfänger waren die Vereine Weisser Ring e.V., die Interessensgemeinschaft zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation e.V.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung