Karlstadt

Thorsten Schwab spricht mit Karlstader Unternehmen

Thorsten Schwab (rechts) mit Friedrich Kohl.
Foto: Büro Schwab | Thorsten Schwab (rechts) mit Friedrich Kohl.

Der CSU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schwab möchte verstärkt mit den Menschen und Unternehmen im Landkreis in Kontakt treten und über aktuelle politische Entwicklungen und Perspektiven sprechen. Den Auftakt bildeten Betriebsbesuche bei den Karlstadter Mittelständlern Furnierwerk Fritz Kohl und URT, heißt es in einer Pressemitteilung von Schwabs Büro. Diskussionsgegenstand war in erster Linie das geplante transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP).

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung