Esselbach

Totalschaden mit Sommerreifen

Ein unverletzter Autofahrer, aber wirtschaftlicher Totalschaden eines Pkws in Höhe von 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 10.30 Uhr auf der Kreisstraße MSP 32 zwischen Michelrieth und Kredenbach, teilt die Polizei mit. Der 38-jährige Fahrer eines Skoda Octavia kam aufgrund von Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben.

Bei der Unfallaufnahme stellte eine zufällig vorbeikommende Streifenbesatzung fest, dass der Autofahrer trotz der Schneeglätte mit Sommerreifen unterwegs war. Des Weiteren stellte sich heraus, dass dem Mann aus dem Landkreis Fürth im vergangenen Jahr bereits die Fahrerlaubnis wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entzogen worden war.

Nachdem ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,36 Promille ergeben hatte, wurde auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt. Der Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Esselbach
Autofahrer
Führerschein
Schneeglätte
Straßenverkehr
Totalschäden
Unfallaufnahme
Verkehrsunfälle
Škoda
Škoda Octavia
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!