Lohr

Trockenschäden zwingen zu Vorsicht bei der Waldarbeit

Zur Herbstversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Main-Spessart West e.V. begrüßte der Vorsitzende Stefan Pfeuffer am vergangenen Donnerstagabend 76 Mitglieder im Jugendheim in Wombach. Themen waren laut Pressemitteilung unter anderem die prekäre Situation in den heimischen Wäldern aufgrund von Trockenheit und Hitze sowie die Unfallverhütung bei der Waldarbeit. Der erneut heiße und trockene Sommer 2019 nach dem Rekordsommer 2018 bereitet den Wäldern im Landkreis große Probleme, heißt es weiter im Pressebericht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung