Trennfeld

Trotz Corona-Schließungen wurden 3910 Medien entliehen

Ein für alle schwieriges Jahr 2020 ist zu Ende.  Die KÖB Trennfeld musste wegen der Corona-Situation am 16. März 2020 schließen. Nach wenigen Wochen wurde ein kontaktloser Bring- und Abholdienst angeboten. Am 20. Mai wurde mit einem Hygienekonzept wieder geöffnet, die Ausleihzeiten um eine halbe Stunde verlängert, die Hygienevorschriften eingehalten und das Corona-Konzept von den Lesern gut angenommen. Der Büchereibetrieb lief bis Ende November. Zum 1. Dezember musste die KÖB wieder schließen. Auch Bring-und Abholdienste waren nicht mehr erlaubt. Die KÖB hatte 3565 Medien im Bestand. Dies waren 484 Sachbücher, 906 Romane/Jugendbücher, 1508 Kinder- und Kindersachbücher, 333 Tonträger/Hörbücher, 111 DVD’s, 68 Spiele und 155 Zeitschriften. Es wurden 176 Medien angeschafft und 106 Medien aus dem Bestand genommen. Über die Fachstelle Würzburg sowie Kooperation mit anderen Büchereien wurden zusätzlich 747 Medien zur Ausleihe bereitgestellt. Trotz der Corona-Schließungen von zwölf Wochen wurden 3910 Medien entliehen. Die KÖB hatte 136 aktive Benutzer, davon 24 Neuanmeldungen, und wurde von insgesamt 1176 Besuchern aufgesucht. Man konnte sich auch in den Kindergärten Rettersheim und Trennfeld mit Medien versorgen. Die Bücherei war 105 Stunden geöffnet. Weiterhin wurden durch die 15 Mitarbeiterinnen circa 889 Stunden ehrenamtlich geleistet. Wegen Corona mussten alle Veranstaltungen und Fortbildungen, wie Basiskurse, Buchmesse Leipzig, das Büchereiwochenende in Würzburg sowie die Betreuung der Grundschulkinder am Buß- und Bettag abgesagt werden. Die Vorschulkinder der Kindergärten Trennfeld und Rettersheim besuchen die KÖB je einmal im Monat für zwei Stunden. Es wird vorgelesen und jedes Kind kann sich kostenlos ein Buch ausleihen. Dies konnte wegen der Schließungen nur insgesamt siebenmal stattfinden. Die KÖB nahm am virtuellen Vorlesetag in der Grundschule Triefenstein teil. Normalerweise wird die Bücherei durch Spenden der Trennfelder Theatergruppe „Böhmenstadel“ bedacht. Durch die Absage aller Aufführungen war dies nicht möglich. Dieses Geld wird uns für die Büchereiarbeit und die Aktualisierung des Bestands fehlen. Die KÖB hat für 2020/2021 erneut das Büchereisiegel in Silber erhalten, welches zweijährig vergeben wird. Hierfür müssen Mindeststandards erfüllt werden. 

Von: Monika Helmanowicz vom Leitungsteam der Bücherei

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Trennfeld
Pressemitteilung
Buchmessen
Bücher
Büchereien
Ehrenamtliches Engagement
Grundschule Triefenstein
Grundschulen
Grundschulkinder
Kindergärten
Sachbücher
Vorschulkinder
Zeitschriften
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!