Wiesthal

Straßensperrung: Landwirt hatte über vier Kilometer Kuhdung verloren

Symbolbild Kuhfladen
Foto: Tobias Hase | Symbolbild Kuhfladen

Am Mittwochabend war eine mehrstündige Straßenreinigung auf der Kreisstraße 21 von Nöten. Von der Fischerhütte Wiesthal beginnend, bis kurz vor Heinrichsthal, verlor ein Landwirt aus dem Raum Main-Spessart auf einer Strecke von insgesamt etwa vier Kilometern Kuhdung und verteilte diesen auf der Straße.

Die Fahrbahn war etwa ab 21 Uhr komplett gesperrt und wurde von den eingesetzten Feuerwehren Wiesthal, Habichsthal und Heinrichsthal gereinigt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Wiesthal
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!