Rieneck

Unbekannter fällte Jungbäume

Bereits im vergangenen Frühjahr fällte ein bislang unbekannter Täter eine auf einer Wiese im Bereich des Dürnhofes stehende Pappel. Das teilt die Polizei in ihrem Bericht mit. Der Bereich liegt zwischen Badesee und Sinn in Rieneck. Nun stellte der Geschädigte nach Polizeiangaben erneut fest, dass ein unbekannter Täter einen zweiten, relativ frisch gepflanzten Baum vermutlich mit einer Axt gefällt hatte. Aufgrund der Spurenlage konnten Biber als Verursacher eindeutig ausgeschlossen werden. Den Schaden geben die Beamten mit insgesamt etwa 260 Euro an.

Hinweise nimmt die Polizeistation Gemünden unter Tel.: (09351) 97410 entgegen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Rieneck
Berichte
Geschädigte
Polizeiangaben
Polizeistationen
Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!