Arnstein

Betrunken und kein Führerschein: Zwei Verletzte bei Unfall mit Überschlag

Für den alkoholisierten Autofahrer, der mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam, gibt es gleich eine Reihe von Strafanzeigen.
Symbolbild  Rettungsdienst
Foto: Alexander Kaya | Symbolbild  Rettungsdienst

Ein 43-jähriger Autofahrer kam nach Polizeiangaben am Montag gegen 19.40 Uhr auf der  Bundesstraße 26 zwischen Arnstein und Gänheim von der Fahrbahn ab  und überschlug sich mit seinem Fahrzeug neben der Fahrbahn. Der Fahrer und eine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wobei die Beifahrerin mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste.

An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 9000 Euro. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer, welcher nicht im Besitz eines Führerscheines ist, ergab einen Wert von 1,18 Promille. Der Mann, auf den nun mehrere Strafanzeigen zukommen, musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Arnstein
Alkoholeinfluss
Alkoholtests
Auto
Autofahrer
Bundesstraßen
Debakel
Führerschein
Gänheim
Trunkenheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!