Urspringen

MP+Urspringen bekommt doch keinen Dorfladen

Gestiegene Kosten und eine geringere Förderung zwingen den Arbeitskreis dazu, das Projekt aufzugeben.
Hier sollte der Dorfladen von Urspringen entstehen: im Gewerbegebiet Muttertal am Ortsrand.
Foto: Heidi Vogel | Hier sollte der Dorfladen von Urspringen entstehen: im Gewerbegebiet Muttertal am Ortsrand.

"In der letzten Sitzung des Arbeitskreises mussten wir uns schweren Herzens dazu durchringen: Wir können das Projekt Dorfladen leider nicht durchführen", verkündete Bürgermeister Volker Hemrich in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Hemrich gehört dem Arbeitskreis Dorfladen an und fungiert neben Wolfgang Künzl als Geschäftsführer der eigens gegründeten Unternehmergesellschaft. Hemrich berichtete, dass sich die anfallenden Kosten, um das Objekt im Gewerbegebiet Muttertal vom Lager in einen Laden umzubauen, aufgrund der Kostensteigerung der Gewerke inzwischen auf 100 000 Euro belaufen würden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!