Karbach

Vereinbarung über Unterhaltung des Radwegs beschlossen

Der Wirtschaftsweg zwischen Birkenfeld und Karbach soll zum Geh- und Radweg ausgebaut werden. Hierzu wird eine drei Meter breite Asphaltdecke aufgetragen, an den beiden Seiten ein Bankett von je rund 45 Zentimetern.
Foto: Heidi Vogel | Der Wirtschaftsweg zwischen Birkenfeld und Karbach soll zum Geh- und Radweg ausgebaut werden. Hierzu wird eine drei Meter breite Asphaltdecke aufgetragen, an den beiden Seiten ein Bankett von je rund 45 Zentimetern.

Die Vereinbarung über Planung, Bau und Unterhaltung des Radwegs zwischen Karbach und Birkenfeld stand im Mittelpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung im Schützenhaus.Wie bereits berichtet, soll der bestehende Wirtschaftsweg zwischen Karbach und Birkenfeld zum Geh- und Radweg ausgebaut werden. Während das Staatliche Bauamt die Planung, Ausschreibung, Vergabe sowie die Kosten für die gesamte Maßnahme übernimmt, liegt die Instandhaltungslast bei den beiden Kommunen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung