Gemünden

Verkehrszeichen umgefahren

Ein 86-jähriger Mann fuhr laut Polizeibericht mit seinem Auto Mittwochmittag von der Aldi-Ausfahrt, Gemünden, nach links in die B26 in Richtung Wernfeld ein. Nachdem er in einem zu engem Bogen einbog, habe er ein Verkehrszeichen auf der B26 überfahren. Dieses Schild sei erst ein Tag vorher neu aufgestellt, da es bereits am Wochenende umgefahren wurde. Am Auto entstand laut Polizei ein Schaden von rund 500 Euro, der Schaden am Verkehrszeichen wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Polizeiberichte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)