Karlstadt

Verschuldung des Landkreises Main-Spessart war 106 Prozent höher als der Landesschnitt

Im Jahr 2019 lag die Pro-Kopf-Verschuldung im Landkreis Main-Spessart um 106 Prozent über dem Landesdurchschnitt.
Foto: Daniel Reinhardt/dpa | Im Jahr 2019 lag die Pro-Kopf-Verschuldung im Landkreis Main-Spessart um 106 Prozent über dem Landesdurchschnitt.

Keine neuen Kredite für Investitionen und fast 3,7 Millionen Euro Schulden abgebaut: So ließe sich der Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses zum Jahresabschluss 2019 zusammen fassen, den der Vorsitzende Franz Schüssler im Kreisausschuss und im Kreistag vortrug.Dabei wurde auf Anregung der Rechnungsprüfer eine Änderung der Geschäftsordnung des Kreistages umgesetzt. Diese betrifft die Nachträge – also zusätzliche Ausgaben – bei Bauprojekten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!