Viel Bürokratie: Landwirt klagt gegen Kürzung von Geldern

Vor dem Verwaltungsgericht Würzburg klagte ein Landwirt aus Main-Spessart gegen den Freistaat. Der Prozess zeigt vor allem eins: Der bürokratische Aufwand für Landwirte ist enorm.
Woher kommen die Tiere, wo gehen sie hin? Das müssen Landwirte in einem Bestandsregister genau auflisten. (Symbolbild)
Foto: Jens Büttner/dpa | Woher kommen die Tiere, wo gehen sie hin? Das müssen Landwirte in einem Bestandsregister genau auflisten. (Symbolbild)

Fünf Schweine ohne "Fahrschein" waren der Anlass für einen Prozess vor dem Verwaltungsgericht Würzburg: Die Schweine lebten 2017 auf dem Hof eines Landwirtes in Main-Spessart, der bei einer Kontrolle des Veterinäramts kein Bestandsregister für die Tiere vorlegen konnte. Darin müssen alle Zu- und Abgänge des Tierbestands vermerkt werden.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat