Kreuzwertheim

Viele Investitionen stehen in Kreuzwertheim an

Im beschlossenen Investitionsplan sind viele Maßnahmen für die Zukunft Kreuzwertheim vorgesehen. Dazu gehört unter anderem eine Sanierung des Fürstin-Wanda-Haus mit der Schaffung von Barrierefreiheit.
Foto: Birger-Daniel Grein | Im beschlossenen Investitionsplan sind viele Maßnahmen für die Zukunft Kreuzwertheim vorgesehen. Dazu gehört unter anderem eine Sanierung des Fürstin-Wanda-Haus mit der Schaffung von Barrierefreiheit.

"Vernünftig planen – solide Wirtschaften", unter diesen Titel stellte Bürgermeister Klaus Thoma seine Haushaltsrede 2021 in der Sitzung des Marktgemeinderats am Dienstag in der Dreschhalle. Dieser Prämisse schlossen sich auch die Räte an. Einstimmig wurden das Investitionsprogramm 2020-2024, der Finanzplan 2020-2024, der Stellenplan 2021, der Haushaltsplan 2021 und die Haushaltssatzung 2021 beschlossen. "Vor uns liegt ein ausgeglichener Haushaltsplan, der wieder eine Reihe wegweisender Investitionen vorsieht", erklärte Thoma in seiner Haushaltsrede.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung