Zellingen

Vierte Inklusionsgruppe für die Mittelschule

An der Zellinger Mittelschule wird es ab dem Schuljahr 2021/22 eine vierte Inklusionsgruppe geben. Das ermöglicht laut Schulleiterin Katja Leipold eine bessere Betreuung der Schüler der offenen Ganztagsschule bei moderaten Mehrkosten für den Schulverband von rund 6400 Euro. "Die Schüler profitieren sehr davon, es ist gut für ihre Entwicklung", erklärte die Schulleiterin in der Sitzung des Schulverbandes.Als "Inklusionsschule" erfüllt die Mittelschule die Fördervoraussetzungen für Inklussionsgruppen, dadurch werden die zusätzlichen Personalstunden gefördert, wenn mindestens zehn Prozent der Kinder einen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung