Zimmern

Vollsperrung zwischen Zimmern und Roden ab 2. Juni

Das Staatliche Bauamt Würzburg wird ab dem 2. Juni die schadhafte Fahrbahndeckschicht an der Staatsstraße 2438 zwischen Zimmern und Roden auf einer Länge von etwa 650 Meter instand setzen. Hierbei wird eine neue Deckschicht auf die bestehende Fahrbahn aufgebracht. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten ist der Einbau nur unter Vollsperrung der Straße möglich, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Staatsstraße 2438 wird hierfür vom 2. Juni bis voraussichtlich zum 9. Juni voll gesperrt. Während der Sperrung wird der Verkehr von Marktheidenfeld kommend über die St 2299 Richtung Birkenfeld nach Zellingen und weiter über die St 2437 nach Duttenbrunn und die St 2439 nach Urspringen bis Roden und umgekehrt umgeleitet. Die Umleitungstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Die Kosten für die Instandsetzung der Fahrbahndecke  betragen rund 80 000 Euro und werden vom Freistaat Bayern getragen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zimmern
  • Roden
  • Baubehörden
  • Instandhaltung
  • Verkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!