Himmelstadt

Vorstellung der CSU/FBL-Gemeinderatskandidaten

Auf dem Bild zu sehen sind von links: Anabell Mehling, Marcel Sommer, Vanessa Strüver, Jürgen Döll, Marcus Hilpert, Harald Gangl, Ingrid Haimann, Lukas Hart, Marie-Luise Schäfer, Marco Ruck und Heike Wunderlich. Kandidatin Natalie Gensler fehlt auf dem Bild.
Foto: Johannes Haimann | Auf dem Bild zu sehen sind von links: Anabell Mehling, Marcel Sommer, Vanessa Strüver, Jürgen Döll, Marcus Hilpert, Harald Gangl, Ingrid Haimann, Lukas Hart, Marie-Luise Schäfer, Marco Ruck und Heike Wunderlich.

Die Vorstellung der CSU/FBL-Gemeinderatskandidaten für Himmelstadt, die Präsentation der Ziele der Listengemeinschaft für die Wahlperiode unter der Überschrift „Wir leben Himmelstadt nachhaltig und fortschrittlich“ und der Vortrag von Energieberater Horst Endrich zum Thema „Erneuerbare Energien“ standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Pfarrzentrum „Selige Immina“.

CSU-Ortsvorsitzender Marcus Hilpert konnte zahlreiche Himmelstadter Bürger mit Bürgermeister Herbert Hemmelmann und auch die Kreistagskandidaten Maria Hoßmann, Elisabeth Stahl, Heike Wenisch und Volker Hemrich von der CSU zur offiziellen Kandidatenvorstellung der CSU/FBL-Listengemeinschaft begrüßen, geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Hilpert unterstrich die Bedeutung von Zielen einer kommunalpolitisch aktiven Gruppierung und verwies auf einige Ziele der Fraktion der CSU/FBL der letzten Kommunalwahl, die umgesetzt werden konnten: Die ortsansässigen Unternehmer werden durch die Organisation einer Gewerbeschau unterstützt (nächster Termin: 19. Juli). Zusammen mit der Gemeinde führen der CSU-Ortsverband und die Freie Bürger-Liste (FBL) jährlich die Seniorenfeier der 30 ältesten Himmelstadter durch. Der von der Listengemeinschaft initiierte Grüngutcontainer konnte erhalten werden.

Auch für die kommende Legislaturperiode haben die zwölf Kandidaten Ziele formuliert, für die sie sich einsetzen und an deren Umsetzung sie sich auch in sechs Jahren wieder messen lassen wollen: die Schaffung von Wohnraum und betreubarem Wohnen; die bedarfsgerechte Unterstützung von Kindergarten und Schule, den Ausbau und die Förderung erneuerbarer Energien auf privaten und kommunalen Flächen; die Reaktivierung des Arbeitskreises zur Wiederbelebung des Altortes; den Ausbau der digitalen Infrastruktur, wie die Einrichtung von WLAN-Hotspots; die zusätzliche Erweiterung des Gewerbegebietes „Rote Wiese“; die Schaffung alternativer Ruhestätten.

Nachdem sich die Gemeinderats- und die Kreistagskandidaten kurz vorgestellt und erläutert hatten, für welche Ziele sie sich besonders engagieren möchten, ging Energieberater Horst Endrich in seinem Vortrag auf das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ein, das am 18. Dezember in Kraft getreten ist.  Endrich erläuterte auch die Förderinitiative „Innen statt Außen“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF). 

Noch vor der Kommunalwahl im März beginnen die CSU/FBL-Kandidaten ihr Wahlversprechen “Wir leben Himmelstadt nachhaltig und fortschrittlich“ umzusetzen, heißt es in der Pressemitteilung. Da in einem kleinen Waldstück in Himmelstadt durch die Rußrindenkrankeit ein Teil des Ahornbaumbestandes gefällt werden musste, verzichten die Kandidaten auf Wahlpräsente und übernehmen die Wiederaufforstung und die Kosten dafür. Die Bevölkerung ist zu einer Pflanzaktion am Samstag, 29. Februar, um 13 Uhr eingeladen. Treffpunkt ist die CSU-Grillhütte.

Die Kandidaten

Marcus Hilpert (CSU/46 Jahre/Platz 1), Marie-Luise Schäfer (FBL/65/2), Jürgen Döll (CSU/42/3), Ingrid Haimann (CSU/52/4), Harald Gangl (FBL/47/5), Vanessa Strüver (CSU/33/6), Lukas Hart (FBL/24/7), Heike Wunderlich (FBL/46/8), Marcel Sommer (CSU39/9), Anabell Mehling (CSU/27/10), Marco Ruck (FBL/50/11), Natalie Gensler (FBL/41/12).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Himmelstadt
Alternative Energien
Bevölkerung
Bürger
CSU
CSU-Ortsverbände
Klimaschutzgesetze
Kommunalwahlen
Seniorenfeiern
Veranstaltungen
Volker Hemrich
Wahlversprechen
Wohnbereiche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!