Eußenheim

Vorteilhafte Entwicklung genommen

Die Einheitsgemeinde Eußenheim feierte in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Eußenheimer Kinder und Fahnenabordnungen aus den Ortsteilen eröffneten die Jubiläumsveranstaltung im Frühjahr.
Foto: Schneider | Die Einheitsgemeinde Eußenheim feierte in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Eußenheimer Kinder und Fahnenabordnungen aus den Ortsteilen eröffneten die Jubiläumsveranstaltung im Frühjahr.

Vor 40 Jahren wurde in Bayern die Gebietsreform durchgeführt, bei der die heutige Einheitsgemeinde Eußenheim aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Eußenheim, Aschfeld, Münster, Bühler, Hundsbach, Obersfeld und dem Weiler Schönarts gebildet wurde. Alfred Keller, der Wirt vom Gasthaus „Zum Adler“, erzählte, dass Eußenheim vor 100 Jahren mit rund 25 bis 30 Hektar Weinberge stark auf den Weinbau ausgerichtet war.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung