Mittelsinn

Waldumbau vor 40 Jahren begonnen

50. Dienstjubiläum und Verabschiedung am Forstbetrieb Hammelburg: Im Bild (von links): Andreas Füller, stellvertretender Forstbetriebsleiter, Reinhard Klein, Forstwirtschaftsmeister, Ludwig Plobner, Forstwirt, und Daniel Zippert, Forstbetriebsleiter.
Foto: Klaus Bickel | 50. Dienstjubiläum und Verabschiedung am Forstbetrieb Hammelburg: Im Bild (von links): Andreas Füller, stellvertretender Forstbetriebsleiter, Reinhard Klein, Forstwirtschaftsmeister, Ludwig Plobner, Forstwirt, und Daniel Zippert, Forstbetriebsleiter.

Es ist ein ungewöhnliches Dienstjubiläum. 50 Jahre dürften nur wenige Menschen in ihrem Leben erreichen. Am Forstbetrieb Hammelburg ist dies gleich zwei Personen gelungen. Bereits mit 16 Jahren haben Reinhard Klein aus Fellen und Ludwig Plobner aus Untergeiersnest angefangen, im Wald zu arbeiten, und gehen nun mit 66 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand, heißt es in einer Pressemitteilung der Bayerischen Staatsforsten.Forstwirtschaftsmeister Klein und Forstwirt Plobner sollten eigentlich Ende November bei einer Betriebsversammlung geehrt und in einem angemessenen Rahmen verabschiedet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!