Gemünden

Was Hausmeister Krimm nach 36 Berufsjahren fehlen wird

Jürgen Krimm tritt nach 36 Jahren an der Staatlichen Realschule Gemünden in den Ruhestand. Generationen von Schülern hat er begleitet und auch beobachtet.
Nach 36 Jahren als Hausmeister an der Staatlichen Realschule verabschiedet sich Jürgen Krimm in den Ruhestand.
Nach 36 Jahren als Hausmeister an der Staatlichen Realschule verabschiedet sich Jürgen Krimm in den Ruhestand. Foto: Ferdl Heilgenthal
Er ist so etwas wie die Seele einer Schule, "Mädchen für alles", Ansprechpartner für allerlei kleine und große Probleme und ohne ihn wäre der Schulbetrieb gar nicht möglich. Die Rede ist vom Hausmeister. Mit Jürgen Krimm geht ein erfahrener und bei Schülern wie Lehrkräften gleichermaßen beliebter Vertreter dieser Zunft nach 36 Jahren an der Staatlichen Realschule in der Kolpingstraße in den Ruhestand."Eigentlich war ich ja 40 Jahre an der Realschule, wenn ich meine eigene Schulzeit von 1968 bis 1972 dazurechne", meint Krimm scherzhaft in seinem "Arbeitszimmer", das von Rechnern und Bildschirmen beherrscht wird.