Homburg

MP+Weihnachten daheim: In diesem Jahr ganz anders als sonst

Die Feiertage und Silvester: Viele junge Leute kommen heim, um mit der Familie zu feiern, Freunde und Schulkameraden zu treffen. Hier erzählen Vier, was heuer ansteht.
Fabian aus Homburg arbeitet in München. Natürlich fährt auch er an Weihnachten nach Hause zu seiner Familie.
Foto: Louis Schäfer | Fabian aus Homburg arbeitet in München. Natürlich fährt auch er an Weihnachten nach Hause zu seiner Familie.

Weihnachten – das ist nicht nur ein kirchliches Hochfest, sondern war für viele auswärts lebenden jungen Leute in den vergangenen Jahren auch stets das große Fest mit der Familie daheim, das Wiedersehen mit Freunden und Schulkameraden. Vieles hatte feste Abläufe und Termine. Doch heuer ist alles anders. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten strenge Kontaktbeschränkungen und eine Ausgangssperre. Eine Feier mit der Familie ist kaum oder nur extrem eingeschränkt möglich. Wie gehen junge Menschen aus Main-Spessart mit der besonderen Situation um?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!