Lohr

Weihnachtsmarkt am Sommerberg

Der Weihnachtsmarkt öffnet am 30. November und 1. Dezember auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Lohr seine Pforten.
Foto: Bettina Schäffer-Johnson | Der Weihnachtsmarkt öffnet am 30. November und 1. Dezember auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Lohr seine Pforten.

Auch in diesem Jahr öffnet am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, von 14 bis 18 Uhr der Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Lohr seine Pforten.

Bereits fester Bestandteil des Kulturprogramms ist mittlerweile der Weihnachtsmarkt im Bezirkskrankenhaus Lohr, ein Begegnungsort für Patienten, Heimbewohner und Besucher der Stadt Lohr und Umgebung, heißt es in einer Pressemitteilung. Weihnachtliche Stände vor dem Festsaal und der Duft von Punsch, Lebkuchen, Stollen und Zimtsterne laden zum Verweilen ein. Für die  „kleinen Gäste“ reicht das Angebot von der kostenlosen Fahrt in der Eisenbahn bis hin zum Besuch des Nikolauses am Sonntag.

Im Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes stehen vor allem die Werkstücke der Patienten  aus der Holz- und Textilwerkstatt sowie der Kreativwerkstatt, die im Rahmen der Ergo- und Arbeitstherapie und der Komplementären Therapien entstanden sind. Aber auch die Bastelarbeiten der Bewohner des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses werden zum Kauf angeboten.

Der Weihnachtsmarkt und der Verkauf findet im und vor dem Festsaal des Bezirkskrankenhauses statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Adventswochenenden
Arbeitstherapie
Behandlungen
Bezirkskrankenhaus Lohr
Lebkuchen
Schienenverkehr
Weihnachtsmärkte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!