Gemünden

Weißer Engel: Gesundheitsminister ehrt Sieglinde Gloser aus Gemünden

Sieglinde Gloser aus Gemünden  erhält vom bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek die Auszeichnung 'Weißer Engel'.
Foto: Bayerisches Gesundheitsministerium | Sieglinde Gloser aus Gemünden  erhält vom bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek die Auszeichnung "Weißer Engel".

Der bayerische Staatsminister Klaus Holetschek hat am Freitag in Würzburg die Auszeichnung „Weißer Engel“ an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Unterfranken verliehen, die sich ehrenamtlich in den Bereichen Gesundheit und Pflege engagieren. Das geht aus einer Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums hervor.Eine der Geehrten war Sieglinde Gloser aus Gemünden. Sie kümmere sich seit über 30 Jahren "in herausragender Art und Weise" um alleinstehende Seniorinnen und Senioren, heißt es aus dem Ministerium.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!