Gemünden

Wer vermisst seine Halterung fürs Navigationsgerät?

Am vergangenen Freitag, 16. Juli, befand sich ein 91-jähriger Mann zusammen mit seiner demenzkranken Frau bei der „Alten Apotheke“ in Gemünden. Da er selbst nicht mehr mobil ist, bot sich eine Dame an, die Beiden nach Hause zu fahren. Die demenzkranke Ehefrau hatte dann – so berichtet die Polizei – beim Aussteigen versehentlich eine auf der Rücksitzbank liegende Halterung für ein Navigationsgerät mitgenommen. Das aber fiel erst später auf. Da von der Autofahrerin weiter nichts bekannt ist, hat sich der 91-Jährige an die Polizei gewandt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung