Gemünden

Wie Gemünden durch günstige Handwerker-Angebote spart

Bürgermeister Lippert vergab mehrere Aufträge freihändig. Am meisten spart die Stadt bei den Elektroarbeiten am Rathaus.
Das Rathaus in Gemünden.
Das Rathaus in Gemünden. Foto: Michael Mahr
Mehrere Aufträge hat der Hauptausschuss des Gemündener Stadtrats am Montag vergeben, einige an Gemündener Firmen. Beim Rathaus spart die Stadt durch günstige Handwerkerangebote bares Geld. Statt der geplanten Kosten von 576 000 Euro für die Modernisierung des Rathauses wird nach Auftragsvergaben nun mit einem Betrag von nur noch 450 000 Euro gerechnet.Die Schreinerarbeiten und Innentüren hatte Bürgermeister Jürgen Lippert im Rahmen der beschlossenen Erweiterung seiner Kompetenzen dabei bereits vergeben, und zwar an Treppenbau Schmitt aus Gemünden für 20 800 Euro (eingeplant waren 24 574 Euro).
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?