Deutelbach

Wildunfall mit einem Reh

Als eine 59-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr auf der Verbindungsstraße von Deutelbach kommend Richtung Staatsstraße 2303 fuhr, querte ein Reh die Straße. Die Autofahrerin erfasste das Wild mit dem Wagen. Das vermutlich verletzte Tier flüchtete in den Wald, so die Polizei.  Der Jagdpächter wurde deshalb zur Nachsuche verständigt. Am VW entstand Schaden von etwa 1500 Euro.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung