Sendelbach

Wohnungsbau: Die Tage der alten Schule Sendelbach sind gezählt

Die ersten Bauarbeiter sind schon wieder abgerückt. Warum, und wie es nun weitergeht mit dem Projekt, erklärt Architekt Altmann, der dieser Tage eine gute Nachricht erhielt.
So soll der neue Wohnkomplex aussehen, für den die alte Schule in Sendelbach abgerissen wird: Der dritte Stock ist etwas zurückgesetzt, das Gebäude etwa so hoch wie das jetzige.
So soll der neue Wohnkomplex aussehen, für den die alte Schule in Sendelbach abgerissen wird: Der dritte Stock ist etwas zurückgesetzt, das Gebäude etwa so hoch wie das jetzige. Foto: Architekturbüro Altmann
Da kommen Bauarbeiter, es tut sich was in der alten Schule in Sendelbach, und dann rücken sie wieder ab. Was war da los? Aufmerksame Sendelbacher spekulierten schon über einen Baustopp dort in der Franz-Kraus-Straße, direkt gegenüber der Kirche. Mitnichten ist es so, wie Architekt Werner Altmann auf Nachfrage der Redaktion klarstellte. Vielmehr war dieser Arbeitertrupp nur beauftragt, mit Schadstoffen belastetes Material auszubauen und zu entsorgen. "Jetzt kommen die Firmen fürs Grobe, die das Gebäude abräumen", kündigt der 70-jährige Architekt an.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten