Gemünden

MP+Zerstörte Fischer-Skulptur in Gemünden: Jugendclique für Serie von Sachbeschädigungen verantwortlich

Das Fischerpaar, der Sportplatz in Wernfeld und viele weitere Beschädigungen in Gemünden konnte die Polizei einer Jugendclique nachweisen. Wie sie den Tätern auf die Spur kam.
Ein 20-Jähriger hat eingeräumt, das Fischerpaar im Gemündener Kreisel beschädigt zu haben. Künstler Gert Pröschl hat sein Kunstwerk inzwischen erneuert.
Foto: Corbinian Wildmeister | Ein 20-Jähriger hat eingeräumt, das Fischerpaar im Gemündener Kreisel beschädigt zu haben. Künstler Gert Pröschl hat sein Kunstwerk inzwischen erneuert.

Die Polizei konnte eine Serie von Sachbeschädigungen aufklären, die zuletzt im Stadtgebiet Gemünden und im Ortsteil Wernfeld begangen wurden. Unter anderem wurden der Sportplatz in Wernfeld, Naherholungsflächen und auch das Fischerpaar-Kunstobjekt auf dem Kreisverkehr in Gemünden heimgesucht und beschädigt.Eine Vielzahl von Sachbeschädigungen – darunter Beschädigungen am Radweg in Wernfeld, herunter getretene Mülleimer oder Graffiti konnte die Polizei nun einer Jugendclique im Alter von 18 bis 22 Jahren nachweisen, sagt Martin Maier, stellvertretender Dienststellenleiter der Polizei Gemünden, auf Nachfrage ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!