Retzbach

Zum Auftakt in die Sommerferien Stockbrot gegrillt

Die Ministranten aus Retzbach haben am letzten Freitag vor den Ferien die diesjährigen Kommunionkinder zu einer „Schnupperstunde“ in den Pfarrgarten in Retzbach eingeladen. Nach lustigen Kennenlernspielen ging es, natürlich mit dem gebührenden Abstand, in die Wallfahrtskirche, heißt es in einer Pressemitteilung. Dort erklärten die „großen“ Ministranten viele verschiedene Gegenstände und erkundeten gemeinsam die Sakristei.

Beim anschließenden Lagerfeuer grillten sie Stockbrot und waren als „Werwolfjäger“ im Düsterwald unterwegs. Alle Anwesenden waren sich einig, dass der Auftakt in die Sommerferien ganz wunderbar gelungen ist. An diesem Nachmittag wurde deutlich, dass das Ministranten-Dasein mehr beinhaltet als den Dienst am Altar. Die Gemeinschaft endet nicht an der Kirchentür, sondern beginnt dort erst, so richtig, so die Mitteilung.  

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Retzbach
  • Sommerferien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.