Lohr

Zusätzliches Testangebot, auch für Schüler

Wie an den vergangenen beiden Wochenenden unterstützt der Landkreis auch am kommenden Freitag und Samstag wieder mit weiteren dezentralen Testmöglichkeiten in Karlstadt, Lohr und Gemünden.

Diesmal können sich dort nicht nur das Schul- und Kindergartenpersonal sowie Schulbusfahrerinnen und -busfahrer testen lassen, sondern auch Schülerinnen und Schüler aller Abschlussklassen der weiterführenden Schulen, wie das Landratsamt Main-Spessart mitteilt.

So werden die Testteams des BRK-Kreisverbandes am Freitagnachmittag wieder in Karlstadt vor Ort im Einsatz sein, am Samstagvormittag dann in Lohr und nachmittags in Gemünden. Eine Terminvereinbarung sei nicht erforderlich. Personen aus dem Raum Marktheidenfeld werden gebeten, das dortige Testzentrum in Anspruch zu nehmen. Die Lehrkräfte, sonstiges Schulpersonal und das Personal von Kitas und Busunternehmen werden über die Schulen, Einrichtungen und Unternehmen über dieses zusätzliche Testangebot informiert.

Im Vorfeld beim Labor registrieren

Im Vorfeld soll man sich beim beauftragten Labor Eurofins unter https://covidtestbayern.sampletracker.eu registrieren lassen, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dies sei auch dann nötig, wenn das Testangebot bereits in der letzten Woche wahrgenommen wurde. Es wird eine gültige E-Mail-Adresse benötigt, die Registrierung darf frühestens einen Tag vor der Testung durchgeführt werden.

Mitzubringen sind der QR-Code, den man nach der Anmeldung erhalten hat, außerdem ein gültiges Ausweisdokument und die Labor-Registrierung. 

Sollten Schülerinnen und Schüler das Testangebot in Anspruch nehmen, gilt die gleiche Vorgehensweise zur Registrierung. Auch hier ist eine Terminvereinbarung nicht erforderlich. Allerdings ist bei Minderjährigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zwingend erforderlich und muss dem Teststreckenpersonal bei der Anmeldung vorgezeigt werden. Ohne die vorliegende Einverständniserklärung kann keine Testung durchgeführt werden.

Termine können auch selbstständig ausgemacht werden

Über das Testergebnis informiert das Labor per E-Mail. Sollte das Ergebnis positiv sein, werde man zudem vom Gesundheitsamt telefonisch kontaktiert.

Darüberhinaus könne jeder auch selbständig einen Testtermin am Testzentrum Marktheidenfeld vereinbaren. Die Testkapazitäten werden dort dem täglichen Bedarf angepasst. Sollten keine passenden Termine bei der Online-Buchung zur Verfügung stehen, lohne es sich, noch einmal telefonisch nachzufragen. Außerdem seien weiterhin Testungen über die Hausarztpraxis oder ein Schnelltestzentrum möglich, wie es abschließend heißt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lohr
Abschlussklassen
Gesundheitsbehörden
Lehrerinnen und Lehrer
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!