Neuhütten

Zwei 16-Jährige schneller als die Polizei erlaubt

Zwei Mofafahrer, beide 16 Jahre alt, wurden am Donnerstagnachmittag in der Lindenbrücke in Neuhütten kontrolliert. Die beiden jungen Männer waren der Streifenbesatzung aufgefallen, weil sie "deutlich ihre Geschwindigkeit" reduziert hatten, als sie das Polizeiauto erkannten, wie die Polizei schreibt.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass beide Fahrzeuge schneller als 25 km/h fahren. Gegen beide Jugendliche wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt, die Papiere und die Versicherungskennzeichen beider Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Mofas müssen zurückgebaut und dem TÜV zur Begutachtung vorgestellt werden, erst dann dürfen sie – mit den erlaubten 25 km/h – wieder in Betrieb genommen werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Neuhütten
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Polizeiautos
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!