Heimbuchenthal

Zwei Einbrecher kurz nach der Tat gestellt - wo ist der dritte?

Um die Mithilfe der Bevölkerung bei der Aufklärung eines Einbruchs in ein Hotel in Heimbuchenthal (Lkr. Aschaffenburg) bittet die Polizei. Zwar wurden zwei Verdächtige kurz nach der Tat am Donnerstag voriger Woche geschnappt, doch ein dritter soll noch auf der Flucht sein. Auf Hinweise, insbesondere zu einer Sackkarre, hofft die Kriminalpolizei Aschaffenburg.
Das ist die Sackkarre, die beim Einbruch in ein Hotel in Heimbuchenthal benutzt wurde.
Das ist die Sackkarre, die beim Einbruch in ein Hotel in Heimbuchenthal benutzt wurde. Foto: Polizei

Um die Mithilfe der Bevölkerung bei der Aufklärung eines Einbruchs in ein Hotel in Heimbuchenthal (Lkr. Aschaffenburg) bittet die Polizei. Zwar wurden zwei Verdächtige kurz nach der Tat am Donnerstag voriger Woche geschnappt, doch ein dritter soll noch auf der Flucht sein. Auf Hinweise, insbesondere zu einer Sackkarre, hofft die Kriminalpolizei Aschaffenburg.

In der Nacht auf den 30. Juli hatte ein Anwohner verdächtige Geräusche im Gewerbegebiet Kreuzdelle gehört und dann drei Leute gesehen, die einen Tresor mit einer Sackkarre zu einem Fahrzeug transportieren wollten. Die Drei fühlten sich ertappt, rannten zum Auto und fuhren davon. Der aufmerksame Nachbar verständigte die Polizei, die das Fluchtfahrzeug aufspüren und stoppen konnte. Zwei Männer im Alter von 35 und 36 Jahren wurden festgenommen, ein dritter aber entkam zu Fuß. Die Fahndung nach dem Flüchtigen, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, blieb bislang erfolglos. Die bei der Tat verwendete Sackkarre dürfte ebenfalls gestohlen sein, vermutet die Polizei. Sie ist silberfarben und hat blauen Applikationen.dürfte.

Hinweise an die Kriminalpolizei Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-1731.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Heimbuchenthal
  • Einbrecher
  • Fahndungen
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Festnahmen
  • Kriminalpolizei
  • Polizei
  • Polizeihubschrauber
  • Polizeiinspektion Aschaffenburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!