Wertheim

25 000 Euro Schaden bei Kollision

Ein im Parkverbot stehendes Auto sorgte am Donnerstagvormittag für Verkehrsbehinderungen in Wertheim. Der Toyota stand gegen 11 Uhr im Parkverbot in der Mühlenstraße, und sorgte, wegen der dadurch verursachten Engstelle, in beiden Fahrtrichtungen für stockenden Verkehr. Die Fahrerin eines weiteren Toyotas wollte an dem Wagen vorbeifahren, prallte mit ihrem Gefährt aber gegen das Heck des stehenden Fahrzeugs. Ihr Auto wurde daraufhin abgewiesen und kam schließlich nach einer Drehung auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Bei dem Unfall entstand laut Polizeibericht knapp 25 000 Euro Schaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß aber glücklicherweise niemand.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wertheim
Debakel
Fahrerinnen und Fahrer
Schäden und Verluste
Toyota
Verkehrsbehinderungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!