Gerchsheim

50-jähriges Jubiläum des Gerchsheimer Faschingsumzugs

Es war Am Faschingsdienstag des Jahres 1969 gab es erstmals einen Zug der Narren durch Gerchsheim.
Ein Bild aus den Anfängen des Gerchsheimer Faschings, als noch Livemusik zu hören war. Foto: Archiv Tino Kraus
Es war Am Faschingsdienstag des Jahres 1969 gab es erstmals einen Zug der Narren durch Gerchsheim. Seitdem ist diese Tradition nicht abgerissen und jährt sich heuer zum 50. Mal. Mit den Jahren wurde der Umzug in der Region bekannt, sodass immer mehr Gruppen aus dem Umland in die Faschingshochburg kamen. Waren es am Anfang meist Fußgruppen, Musikkapellen und kleine Motorwagen, so hat sich das Bild gewandelt. Riesig sind die bunten Wagen geworden, in denen auch jede Menge Aufbauarbeit steckt. Auch musikalisch hat sich einiges verändert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen