Unterwittighausen

82-Jähriger stirbt bei Unfall am Bahnübergang

In Unterwittighausen wollte ein 82-jähriger Radfahrer einen einseitig beschrankten Bahnübergang überqueren. Dabei übersah er einen herannahenden Zug. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.
Am Bahnübergang in Unterwittighausen kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Am Bahnübergang in Unterwittighausen kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Foto: René Engmann
Am Samstagabend kurz nach 19 Uhr ereignete sich am Bahnübergang am Grenzenmühlenweg in Unterwittighausen ein schwerer Verkehrsunfall mit einem älteren Radfahrer. Den ersten Erkenntnissen zu Folge wollte ein 82-jähriger Radfahrer den einseitig beschrankten Bahnübergang queren. Hierbei bemerkte er offenbar zu spät, dass beide Schranken geschlossen waren und blieb zunächst auf den Gleisen stehen.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten