WEIKERSHEIM

Auf das Stauende gefahren

Drei beschädigte Fahrzeuge und zwei Leichtverletzte sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Donnerstag in Weikersheim. Ein 61-Jähriger hatte ein Stauende übersehen.
Drei beschädigte Fahrzeuge und zwei Leichtverletzte sind laut Polizeibericht das  Ergebnis eines Auffahrunfalls am Donnerstagnachmittag in Weikersheim. Ein 61-Jähriger war gegen 16.15 Uhr mit seinem Daimler-Benz von  Weikersheim kommend in Richtung Elpersheim unterwegs. Dabei bemerkte  er nicht, dass sich vor dem Ortseingang von Weikersheim ein  verkehrsbedingter Stau gebildet hatte. Dadurch fuhr der 61-Jährige  mit seinem Fahrzeug auf einen anderen Daimler-Benz einer 72-Jährigen  am Stauende auf. Dieser wurde auf einen Fiat Ducato aufgeschoben, an  dessen Steuer ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen