Tauberbischofsheim

Auffahrunfall mit Rettungswagen

Zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten kam es am Mittwochnachmittag in Tauberbischofsheim. Eine 18-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Tauberbrücke, teilte die Polizei mit.
Zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten kam es am Mittwochnachmittag in Tauberbischofsheim. Eine 18-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr auf der Tauberbrücke, teilte die Polizei mit. Sie bemerkte zu spät, dass die Fahrerin eines VW aufgrund einer roten Ampel bremste und fuhr auf diesen auf, wodurch der VW auf einen davor stehenden Rettungswagen geschoben wurde. Die Fahrerin des Peugeot erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch die beiden Insassen im Rettungswagen wurden leicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen