Wittighausen

Auszeichnungen für Feuerwehrleute

Die geehrten Mitglieder mit Herbert Reinhard (Zweiter von rechts), Heiko Wolpert (rechts) sowie Marcus Wessels (links). Foto: Matthias Ernst

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Wittighausen erhielt Armin Neckermann die Ehrenmedaille in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg. Neckermann trat 1980 in die Feuerwehr Wittighausen, Abteilung Vilchband ein. Dort war er von 1984 bis 1994 stellvertretender Abteilungskommandant und von 1994 bis 2019 Abteilungskommandant. In seiner Amtszeit erfolgten in Vilchband die Gründung der Jugendfeuerwehr, der Anbau des Feuerwehrgerätehauses und die Anschaffung eines neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs.

Außerdem wurden folgende Feuerwehrleute ausgezeichnet: Für 40 Jahre aktive Tätigkeit bekamen das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold des Landes Baden-Württemberg: Walter Baunach (Poppenhausen), Roland Ehrmann, Herbert Reinhard und Rainer Roth (alle Unterwittighausen). Sven Fischer (Vilchband), Ulrich Endres (Poppenhausen) und Johannes Schmitt (Oberwittighausen) erhielten das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Zum Ehrenmitglied wurde Erwin Baumeister (Vilchband) für 50 Jahre Mitgliedschaft ernannt.

Mit einem Präsent der Gemeinde Wittighausen von Bürgermeister Marcus Wessels wurden zu ihrem Abschied bedacht: Bernahrd Väth (25 Jahre stellvertretender Abteilungskommandant in Vilchband), Robert Zipf (18 Jahre Jugendwart in Vilchband) und Armin Neckermann (25 Jahre Abteilungskommandant in Vilchband).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wittighausen
  • Matthias Ernst
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Jugendfeuerwehren
  • Marcus Wessels
  • Silber
  • Sven Fischer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!