Wertheim

Beigefarbener Pkw gesucht

Nur durch das beherzte Handeln eines LKW-Fahrers konnte ein Frontalzusammenstoß am Donnerstagnachmittag bei Wertheim verhindert werden. Der 58-Jährige war in seinem Laster von Wertheim-Mondfeld in Richtung Freudenberg unterwegs, als er vor einer Linkskurve vom Audi A3 einer 24-Jährigen überholt wurde.

Vermutlich hatte die junge Frau einen entgegenkommenden beigefarbenen Pkw übersehen. Um eine Kollision der beiden Autos noch zu verhindern und der Audi-Fahrerin Platz zum Einscheren zu machen, zog der 58-Jährige mit seinem Laster in den Grünstreifen. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten und auch der Lkw wurde beschädigt. Immerhin, keines der Fahrzeuge berührte ein anderes. Während der Lasterfahrer und die unaufmerksame Überholerin am Ort des Geschehens auf die Polizei warteten, fuhr der Lenker des "geretteten" Autos davon.

Die Polizei sucht nun nach dem entgegengekommenen Fahrzeug. Von diesem ist lediglich die Farbe, beige, bekannt.

Der Fahrer des Wagens wird gebeten sich zur weiteren Aufklärung des Unfallhergangs beim Polizeirevier Wertheim, Tel.: (09342) 91890, zu melden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wertheim
  • Audi
  • Audi A3
  • Auto
  • Fahrer
  • Polizei
  • Polizeireviere
  • Unfallhergang
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!