Berolzheim

Berolzheim: Senior bei Gebäudebrand gestorben

Am Freitag gegen 19.49 Uhr, wurde in Ahorn-Berolzheim (Main-Tauber-Kreis) ein Gebäudebrand gemeldet. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es im Schlafzimmer eines 76-jährigen zum Ausbruch des Brandes, berichtet die Polizei.

Der Rentner konnte durch die eingesetzten Rettungskräfte aus dem Gebäudeinneren zunächst gerettet werden. Obwohl sofort mit der Reanimation begonnen wurde, verstarb der 76-jährige noch vor Ort. Durch die Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung des Brandes verhindert werden. Zwei drei und vier Jahre alte Kinder, die im OG bereits schliefen, konnten von ihrer Mutter rechtzeitig aus dem Haus gebracht werden.

Das Haus ist im Moment durch die starke Rauchentwicklung nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen bei Angehörigen unter. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 90.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an, so die Polizei.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Berolzheim
  • Angehörige
  • Brände
  • Feuerwehren
  • Kinder und Jugendliche
  • Polizei
  • Rentner
  • Sachschäden
  • Schutz
  • Senioren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!