Bad Mergentheim

Brand in der Küche: Entenfett fing Feuer

In Bad Mergentheim musste die Feuerwehr ausrücken, weil ein Topf mit Entenfett Feuer fing. Foto: Silvia Gralla

Am Samstagnachmittag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Clemens-August-Straße gerufen. Nach den ersten Feststellungen geriet ein kleiner Topf mit Entenfett in Brand, den der Wohnungsnutzer in der Küche auf dem Herd heiß werden ließ. Zwischenzeitlich erledigte der Mann jedoch andere Dinge und vergaß offensichtlich seinen Topf auf dem Herd.

Das Fett entzündete  sich, die Flammen erfassten auch die Dunstabzugshaube, die komplett abbrannte. Durch das Feuer wurde die komplette Küche verrußt und war nicht mehr benutzbar. Zudem wurde die Hausfassade über dem Küchenfenster leicht beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 3000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Mergentheim war mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort.

Schlagworte

  • Bad Mergentheim
  • Thomas Fritz
  • Brände
  • Feuerwehren
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Polizei
  • Sachschäden
  • Schäden und Verluste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.