Lauda-Königshofen

Bürgerforum: Was wird aus dem ehemaligen Bahnbetriebswerk?

Die „Stadtwerkstadt“ Lauda-Königshofen geht nach den positiven Ergebnissen des Jahres 2015 im Rahmen der Städtebauförderungswochen in die zweite Runde, heißt es in einer Pressemitteilung.
Beim Bürgerforum besteht die Möglichkeit, eigene Ideen für die Nutzung der Gebäude im ehemaligen Bahnbetriebswerk Lauda einzubringen. Foto: Stadt Lauda-Königshofen
Die „Stadtwerkstadt“ Lauda-Königshofen geht nach den positiven Ergebnissen des Jahres 2015 im Rahmen der Städtebauförderungswochen in die zweite Runde, heißt es in einer Pressemitteilung. Nachdem es beim ersten Mal noch um das Empfangsgebäude und das ehemalige Dienstgebäude des Laudaer Bahnhofs ging, steht nun das ehemalige Bahnbetriebswerk im Mittelpunkt.Seitdem ist viel passiert: Die Personenunterführung am Bahnhof befindet sich derzeit  in der Umsetzung. Außerdem wurde für die Umgestaltung der nördlichen Fläche und des ehemaligen ZG-Lagerhauses ein Investor gefunden, der das Areal wiederbelebt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen